Allgemeines

VT-V2.0
VT-V2.0

Der SX-Verteiler VT-V2 dient zur Verteilung des SX-Bus. Es sind alle derzeit (08/2015) verfügbaren SX-Bus-Verkabelungsnormen integriert, d.h. es können folgende Kabel angeschlossen werden:

  • 5-poliges DIN-Kabel
  • 8-poliges miniDIN-Kabel der Trix MS1, auch „MX“ genannt
  • Kabel nach MTTM-Norm
  • Kabel nach Müt-Norm
  • RJ45-Kabel nach Umsetzung von Digit Electronic und Norbert Martsch
  • Masse-/GND-Verteilung

Funktionen

Neben der Verteilung des SX-Bus kann mit dem SX-Verteiler VT-V2 auch die SX-Versorgungsspannung „B“ (20V) neu eingespeist werden. Eine Takt- und Datenauffrischung findet jedoch nicht statt.
Hintergrund:
Viele SX-Systeme/Anlagen sind kompakt aufgebaut (Bus-Länge kleiner 15…30 Meter), dafür sind aber eine Vielzahl an Modulen (Servodecoder, Funktionsdecoder, Gleisbelegtmelder, etc.) angeschlossen. Je nach Zentrale kann es ab 12…20 Modulen, linear hintereinander verbunden, zu Störungen kommen. Dabei sind in den seltensten Fällen die Datensignale verschliffen, als mehr die Zentrale mit ihrer Treiberleistung der Leitung „B“ (20V) an der Leistungsgrenze. Mit dem VT-V2 und einem Netzteil (Empfehlung: Schaltnetzteil, Laptopnetzteil mit 16…20V Ausgangsspannung DC) kann Leitung B aufgefrischt werden und die Zentrale wird entlastet. Diese Spannungseinspeisung steht jedoch nur für die Stecksysteme 5-polig DIN und RJ45 zur Verfügung. Die Stecksysteme nach miniDIN, MTTM- und Müt-Norm erhalten keine Spannungseinspeisung und sind stets nur passiv verbunden.
Wer keine Spannungseinspeisung benötigt, kann den VT-V2 auch als passiven Verteiler nutzen. Die Wahl der SX-Spannungsverteilung B (20V) geschieht via Lötjumper auf der Platinenoberseite.

Für SX-Verkablungen mit Masse-Problemen, steht eine Verteilung der SX-Masse (GND) via Schraubklemmen zur Verfügung.

Technisches

Die Belegungen und Verschaltung der einzelnen Stecksysteme ist im Schaltplan ersichtlich.

VT-V2.0 Schaltplan
VT-V2.0 Schaltplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.