D&H: Update für DH- und DHP-Lokdecoder

Eingetragen bei: SX-News-Blog | 0

Für die Lokdecoder der DH- und DHP-Serie gibt es eine neue Firmware:

Zitat der D&H-Homepage http://doehler-haass.de/cms/pages/news.php:

  • Firmware-Update für Lokdecoder DH05A, DH10A und FH05A Version 1.10
  • Firmware-Update für Lokdecoder DH05B und DH10B Version 2.08
  • Firmware-Update für Lokdecoder DH05C, DH06A, DH10C, DH16A und DH18A Version 3.03
  • Firmware-Update für Lokdecoder DHP160, DHP250 und DHP260 Version 8.10
  • Firmware-Update für Brawa Spur N Voith Gravita 10BB Version 3.03
    Wählen Sie in der Update-Software bitte den Decodertyp DH10C aus und laden Sie die Datei „Gravita_3_3_14.HEX“ in Ihr Soundmodell.

Diese Updates enthalten folgende Funktionserweiterungen:

  • Mit angeschlossener, externer Pufferung kann nun der Energiesparmodus des Decoders ausgeschaltet werden. (Nicht bei Version 8).
    Setzen Sie hierzu bitte das Bit 1 (Wertigkeit 2) in der CV137/dem par088 auf 1. Durch diese Änderung bleibt das Licht auch in stromlosen Abschnitten solange eingeschaltet, wie die externe Pufferung noch ausreichend geladen ist.
  • Die SUSI-Anschlüsse ZCLK und ZDAT können nun alternativ als Funktionsausgänge AUX3 und AUX4 genutzt werden. (Alle Versionen).
    Setzen Sie hierzu bitte das Bit 0 (Wertigkeit 1) in der CV137/dem par088 auf 1. Bei diesen Anschlüssen handelt es sich um unverstärkte Logikausgänge (5 Volt Spannung / 470 Ohm Ausgangswiderstand). Sollten Sie Lämpchen usw. anschließen möchten, sind diese Logikausgänge daher jeweils durch einen N-MOSFET zu verstärken!
  • Alle Lokadressen (CV01, CV17, CV18, par001 und par002) können nun auch mittels POM verändert werden. (Alle Versionen)
  • Die aktuelle Ist-Fahrstufe kann nun auch mittels bidirektionaler Kommunikation zurückgemeldet werden. (Nur Version 3)
    Schreiben Sie hierzu bitte den Wert 1 in die CV135. Mittels CV135 zusammen mit CV136 können auch andere Skalierungen eingestellt werden. Beachten Sie hierzu bitte auch unsere CV-Tabelle.
  • Die Anfahrverzögerung kann nun einer Funktionstaste zugeordnet werden. (Alle Versionen).
    Soll die Anfahrverzögerung immer wirksam sein, schreiben Sie bitte den Wert 0 in die CV124/den par095 (Verhalten wie bisher). Soll die Anfahrverzögerung hingegen nur dann wirksam sein, wenn auch der Sound aktiv ist, setzen Sie bitte das entsprechende Bit (F1 = Bit 0, F2 = Bit 1 usw.).
  • In der DCC-Betriebsart ist die bidirektionale Kommunikation nun standardmäßig aktiviert. (Nur Version 3)

Diese Updates enthalten folgende Korrekturen:

  • Probleme mit dem Nothalt-Befehl der Intellibox wurden behoben. (Alle Versionen)
    Es wird nun auch dann bis zum Stillstand abgebremst, wenn der Drehregler bereits zu früh wieder losgelassen wurde.
  • Probleme bei dem fliegenden Wechsel von dem Analog- in den Digitalbetrieb wurden behoben. (Nur Version 3)
Weitere Inforamtionen direkt bei Doehler & Haass:

Hinterlasse einen Kommentar