D&H: Neue Decoder, Programmer und Software sowie Soundprojekte

Eingetragen bei: SX-News-Blog | 0

Mit einigen Neuigkeiten wartet Doehler & Haass im SX-Bereich auf:

DH18

Mit dem DH18 steht ein neuer Lokdecoder zur Verfügung, welcher direkt in die neue Next18-Digitalschnittstelle gesteckt werden kann. Er unterstützt ebenfalls Railcom (C) sowie ABC-Bremsstrecke (C). Alle SX- und D&H-typischen hervorragenden Lokdecoder-Eigenschaften wie Super-Soft-Drive und umfangreiche Programmierbarkeit sind ebenfalls an Board. Mehr Infos auf der Produktseite:

Soundprojekte

Unter http://doehler-haass.de/cms/pages/produkte/soundsystem/soundprojekte.php stehen  neue Soundprojekte zum Download bereit. Unter anderem für folgende Triebfahrzeuge: BR 38 (P8), BR 52 (BR 50), VT 98 (überarbeitet) und Voith Gravita 10BB. Weitere Soundprojekte geplant und unter eben genannten Link einsehbar.

Soundprojekteditor

Mit dem Soundprojekteditor können sowohl eigene Sound erstellt, bearbeitet und ins Soundmodul gespielt werden, als auch die Sounds von D&H ins Soundmodul programmiert werden. Für das Programmieren der Sounddecoder wird der D&H-eigene Programmer benötigt. Mehr Infos zum Soundprojekteditor sind unter folgendem Link zu finden:
Einen neuen Fahrzeugdecoder für die Plux12-Schnittstelle wurde exklusiv für Firma Stärz entwickelt. Dieser Decoder ist unter http://www.firma-staerz.de/index.php?sub=produkt&id=443 verfügbar. U.a. ist dieser Decoder passend für aktuelle Piko-Spur-N-Fahrzeuge mit Plux12-Digitalschnittstelle. Auch diesen Decoder kennzeichnen die typisch sehr guten D&H-Lokdecoder-Eigenschaften.
Einen kurzen Bericht gibt es hier: http://www.gianbott.com/_wp/?p=935

Hinterlasse einen Kommentar