SD-8-V2: Neues Einstelltool in Entwicklung

Eingetragen bei: Selectrix-Elektronik | 0

Um den SX-Servodecoder SD-8-V2 noch komfortabler direkt an der Weiche einstellen zu können, ist derzeit ein „SD-8-Einstelltool“ getauftes Modul in Entwicklung. Bisher kann der SD-8 „nur“ per Handregler oder SX-Software (SD-Programmer von meiner Homepage, allg. SX-Bus-Monitor, Daniel Mikeleit’s SX1-Freeware, rautenhaus digital RMX-PC-Zentrale -> Busmonitor, Doehler/Haass FCC-Tool) parametrisiert werden. Mit dem SD-8-Einstelltool ist es dann möglich, die Servos direkt mit dem Drehregler (sogenannter Inkrementgeber/Encoder/Drehdrücksteller) einzustellen. Dazu kann mittels DIP-Schalter der Parameter gewählt und per Drehregler der entsprechende Wert verändert werden. Ein Druck auf die Achse des Drehreglers lässt in Abhängigkeit des gerade gewählten Parameters (Position links/rechts, Umlaufgeschwindigkeit) den zugehörigen Servo einmal umlaufen. Somit kann die eben getroffene Einstellung des Parameters direkt an der Weiche getestet werden. Angeschlossen an den Servodecoder wird das Modul mittels ganz normalem SX-Buskabel.
Ebenfalls über die DIP-Schalter wählbar ist der Modus, in dem der SD-8 betrieben wird:

  • Normal-Mode (8 Servos mit und ohne Nachwippen)
  • Multiposition (MuPo = 4 Servos mit je 4 Positionen)
  • Mixed-Mode (6 Servos: 4x Normal mit und ohne Nachwippen + 2x MuPo)

Derzeit laufen noch Tests, um alle möglichen Parameter und Betriebszustände durchzutesten. In ca. 1 Monat soll das SD-8-Einstelltool verfügbar sein.

Hier 3 Vorab-Bilder des SD-8-Einstelltools (sorry, Handybilder bei schlechtem Licht):

Hinterlasse einen Kommentar